· 

Bund fördert die Sanierung der Martin-Luther-Kirche und der Kirche St. Engelbert in St. Ingbert mit insgesamt 250.000 Euro

Am heutigen Mittwoch, 19. Mai 2021, hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages über die Verteilung der Fördergelder aus dem „Denkmalschutz-Sonderprogramm X“ entschieden. Mit den Sonderprogrammen wird seit 2007 die Sanierung von national bedeutsamen oder das kulturelle Erbe mitprägenden Kulturdenkmälern gefördert. Auf den zehnten Förderaufruf der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters MdB, wurden insgesamt 622 Vorhaben eingereicht, von denen 319 gefördert werden können. Dafür stellt der Haushaltsausschuss insgesamt rund 70 Millionen Euro bereit.

In St. Ingbert erhalten zwei denkmalgeschützte Kirchen eine Förderung. Die Martin-Luther-Kirche erhält dabei 200.000 Euro für die denkmalgerechte Sanierung und zur Ermöglichung einer zukunftsgerichteten multifunktionalen Nutzung. Die älteste Kirche in St. Ingbert, die bekannte Kirche St. Engelbert in der Fußgängerzone erhält aus dem Sonderprogramm 50.000 Euro. Dazu erklärt der direkt gewählte Wahlkreisabgeordnete Markus Uhl, Mitglied des Haushaltsausschusses: „Im Vorfeld konnte ich mir beide Vorhaben bei Ortsterminen persönlich ansehen. Dort habe ich gut durchdachte Konzepte und sehr engagierte Menschen kennengelernt, welche für den Erhalt und die Sanierung ihrer Kirchengebäude kämpfen. Durch die nun beschlossenen Bundesförderungen können beide Kirchengemeinden die notwendigen Sanierungen zeitnah vorantreiben. Ich freue mich, dass ich als örtlicher Bundestagsabgeordneter hierzu einen kleinen Beitrag leisten kann.“

 

Hintergrund zu den Projekten:

Martin-Luther-Kirche:
Maßnahmenbeschreibung:
- Umbau und Umnutzung als Multifunktionale Kirche
o Kleiner Besprechungsraum in Sakristei
o Größerer Besprechungsraum unter der Empore, Abtrennung mittels Glastrennwand
o Kirchenraum als multifunktionaler Raum nutzbar
o Einbau einer Küche, auch als Sommerküche nutzbar
- Erneuerung der Haustechnik (Heizung, Sanitär, Elektro, Beleuchtung, Beschallung)
o Anschluss an Fernwärme ist geplant
- Erneuerung Fußboden + Einbau einer Fußbodenheizung
- Behebung der Feuchteschäden, Trockenlegung Mauerwerk
- Rückbau der Seitenempore, die bei der letzten großen Sanierung eingebaut wurde und nicht ursprünglich ist
- Erneuerung Innenputz und Innenanstrich
- Herstellung Barrierefreiheit Erdgeschossebene
- Einbau von WC-Anlagen (barrierefrei + rollstuhlgerecht)
- Erneuerung der Prinzipalstücke (auf den Visualisierungen sind diese noch nicht eingezeichnet)
- Aufbereitung der Kirchenfenster
- Aufbereitung der Kirchenbänke

Kirche St. Engelbert:
Maßnahmenbeschreibung:
- Trockenreinigung der Innenflächen Wand, Decke, Stuckeinfassungen und Gesimse
-Erneuerung von Innenanstrich, Putz- und Rissreparaturen, Absetzarbeiten an Stuckprofilen
- Reinigung und Restaurierung des Inventarts wie Hochalter, Kanzel, Beichtstühlen, Altarfiguren, Kreuzwegstationen, Orgelprospekt und Zelebrationsaltar
-Einbau einer Entrauchungsstation Opferkerzen

                         


Kontakt

Berlin

Markus Uhl MdB

Platz der Republik 1

11011 Berlin

T.  +49 (0)30 227 71953

E. markus.uhl@bundestag.de

Wahlkreis

Markus Uhl MdB

Kirchenstraße 7

66424 Homburg

T. +49 (0)6841 99464 30

E. markus.uhl.wk@bundestag.de

Newsletter

Alles Wichtige aus den Sitzungswochen im Bundestag & aus dem Wahlkreis.